Fehlercodes P0420 Katalysator-Leistungsproblem

 

P0420: Katalysator-Leistungsproblem (Renault Motor 1.2 16v 75PS)

catalyst converter renault twingo

Fehler P0420 schaltet die Motorschauanzeige am Armaturenbrett ein. die Ursache kann ein relativ schwerwiegendes Problem oder die Verschmutzung des Fahrzeugs sein. Im Fehlerfall P0420 hat die Elektronik eine Katalysatorstörung erkannt, die zu einer übermäßigen Verschmutzung durch das Fahrzeug führen kann. Das Softwarefenster auf der rechten Seite gibt ein Bild der Abgaskonfiguration des Fahrzeugs wieder. In unserem Fall ist bei einem 4-Zylinder-Motor nur eine Abgasleitung vorhanden und diese ist mit 2 Lambdasonden (auch Lambdasonde genannt) ausgestattet. Die Hauptaufgabe der Lambdasonden besteht darin, die Luftmenge zu messen, um die Reichhaltigkeit des Luft-Kraftstoff-Gemisches zu kontrollieren, das in den Zylindern verbrannt wird.

Sauerstoffsensor Kanal 1 Sensor 1: (vorgeschalteter Sensor) steuert hauptsächlich die Kraftstoffmenge, die in den Motor eingespritzt wird.

Sauerstoffsensor Kanal 1 Sensor 2: (Ventilsonde) wird hauptsächlich zur Messung der Katalysatoreffizienz verwendet.

Bestätigung des Katalysatorproblems

Catalyst Twingo

Im Falle unseres Fehlers hat das Motorsteuergerät durch Messung der nachgeschalteten Sauerstoffsonde ein Problem mit dem Katalysator erkannt. Die Diagnose sollte jedoch erst dann abgeschlossen werden, wenn die folgenden Punkte überprüft wurden:

  • 1. Ein Defekt an der Sonde bestätigt sich selbst, was in diesem Fall zu einer Fehldiagnose führt. Prüfen Sie den Anschluss der Sonde. Da sich der Sensor oft unter dem Fahrzeug befindet, kann der Sondenstrahl beschädigt werden. Achten Sie auch darauf, dass im Diagnose-Tab der EOBD-Facile Diagnosesoftware keine Defekte aufgelistet sind.
  • 2. Die Messung der nachgeschalteten Sonde kann durch eine Verschlechterung der Abgasleitung verfälscht werden. Da der Sensor die Luftmenge misst, kann auch ein Loch im Auspuffrohr die Messung des Sensors verfälschen (obwohl der Sensor in gutem Zustand ist).
  • 3. Ein Zündfehler, der z.B. Zündaussetzer verursachen würde, der zu vorzeitigem Verschleiß des Katalysators führen würde. Stellen Sie sicher, dass der ECU-Motor keine derartigen Fehler zurückgibt. Überprüfen Sie auch Zündkerzen (letztes Austauschdatum) und eventuell defekte Zündspulen (siehe unseren Artikel über Fehlercode P0300).

Wenn keine anderen Mängel festgestellt werden, ist der Katalysatoraustausch die Ursache des Ausfalls. Katalysatoren mit begrenzter Lebensdauer (ca. 150.000 bis 200.000 Kilometer).


Replacing oxygen sensor

Beim Austausch des Katalysators ist es auch ratsam, darüber nachzudenken, ob die Lambda-Sonden ausgetauscht werden sollten. Tatsächlich haben Sauerstoffsonden eine begrenzte Lebensdauer, die der des Katalysators ähnelt (ca. 160.000 km). Fragen Sie mit Hilfe der Software die gemessenen Betriebswerte in Bezug auf die typischen Werte der Sonden ab. Messwerte, die zu nahe am Maximal- oder Minimalwert liegen, weisen in der Regel darauf hin, dass eine Sonde das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat. Diese Informationen finden Sie in der software EOBD-Facile entweder unter der Registerkarte "Lambda-Sonde" oder unter der Registerkarte "Ergebnis der überwachten Systeme.


oxygen sensor


Bewertung